Unsere
Behandlungsarten

Prophylaxe

Um einer Behandlung vorzubeugen, ist die Prophylaxe der wichtigste Baustein eines gesunden Kindermundes. Zusätzlich zur häuslichen Mundhygiene, bieten wir spezielle Kinderprophylaxe in unserer Praxis an.

Zu den wichtigen prophylaktischen Maßnahmen zählt auch die sogenannte Versiegelung der Backenzahngrübchen (Fissuren).

Vor der Versiegelung kontrollieren wir die Grübchen mit einem speziellen Karies-Detektor, DIAGNOdent-Laser. Dabei durchleuchtet ein spezielles (völlig harmloses) Licht den Zahn in seiner gesamten Tiefe. So schließen wir die Karies aus — denn nur zu 100% kariesfreie Zähne dürfen versiegelt werden.

Behandlung bei guter Mitarbeit des Kindes

Wir setzen auf die freiwillige Mitarbeit der Kinder, ohne Festhalten und jeglichen Zwang. In der Kinderzahnheilkunde ist das Prinzip der kleinen Schritte für die Erhaltung, bzw. das Erreichen der Gesundheit in der Mundhöhle von entscheidender Bedeutung. Bei älteren Kindern funktioniert dies in der Regel problemlos mithilfe der Lokalanästhesie (örtliche Betäubung).

Diese verhindert den Schmerz vollständig und wirkt sehr schnell. Ihr Kind sieht weder die Spritze, noch merkt es den Einstich dank der vorher applizierten Oberflächenanästhesie der Einstichstelle.

Um Ihr Kind nicht zu verunsichern, verwenden wir spezielle Bezeichnungen. Z. B. gibt es bei uns keine “Spritze”, sondern “Schlafwasser”. Auch gibt es bei uns keinen “Bohrer”, sondern stattdessen verschiedene lustige “Zahnbürsten”.

Behandlung in Sedierung

Kann das Kind bei der Behandlung nicht mitarbeiten, weil es z. B. zu klein oder zu ängstlich ist, kann eine medikamentöse Beruhigung sinnvoll sein.

Dazu benutzen wir unseren „Zauber-“ oder „Mutmachersaft“. Es handelt sich um das Dormicum (Midazolam). Das Kind wird beruhigt, unangenehme Empfindungen werden gedäpft. 

Ab dem Alter von ca. 5 Jahren entscheiden wir uns in manchen Fällen für die Behandlung unter Lachgas-Sedierung — ein bewährtes und gleichzeitig sehr sicheres Verfahren.

Behandlung in Narkose

Sind sehr viele Zähne stark zerstört, besonders bei kleinen Kindern, ist eine Zahnsanierung in Vollnarkose notwendig, die wir regelmäßig in unserer Praxis durchführen. 

Unser routiniertes, auf zahnärztliche Behandlungen von Kindern spezialisiertes Anästhesie-Team gewährleistet mit seiner modernen Narkose-Ausrüstung und optimierten Abläufen eine reibungslose Unterstützung bei operativen Eingriffen.

Unsere erfahrenen Anästhesisten betreuen Ihr Kind vor, während und nach dem Eingriff.

Tipps und Infos

Ihr Verhalten

Liebe Eltern, Ihr Verhalten während der Behandlung kann dessen Erfolg entscheidend beeinflussen. Wir klären Sie persönlich darüber auf, wie Sie uns am besten unterstützen können.

Digitales Röntgen

In vielen Fällen ist die Röntgen-Diagnostik sinnvoll und notwendig, um die richtige und komplette Diagnose zu erstellen. Dies dient dazu, die Behandlungsplanung zu optimieren. In unserer Praxis wird ausschließlich digitales Röntgen verwendet.

Praxiszeiten

Montag bis Donnerstag:

8:30-12:00 Uhr 

13:00-16:00 Uhr

Freitag:  

10:00-14:00 Uhr

sowie nach Vereinbarung

Praxisurlaub:
25.10.2021 – 01.11.2021 ​

In dringenden Notfällen, wenden Sie sich bitte an den zahnärztlichen Notdienst unter www.notdienst-zahn.de oder der 089/7 23 30-93

Herzliche Grüße und bis bald 

Ihr Praxisteam Kinderlächeln